Lösungen, Damit Der Windows-Setup-Prozess Beendet Wird

Wenn Sie eine Fehlermeldung bezüglich des Beendens des bestimmten Windows-Installationsprogramms auf Ihrem PC erhalten, sehen Sie sich diese Ideen zur Fehlerbehebung an.

Sie können Ihren Laptop oder Desktop in nur wenigen Minuten reparieren, ohne dass Kenntnisse erforderlich sind. Klicken Sie hier, um zu sehen, wie.

Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc auf Ihrer Tastatur des geöffneten Task-Managers.Klicken Sie auf die Schaltfläche Prozesse und suchen Sie den Windows Installer.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Site und wählen Sie Task beenden aus dem Menü wem.Schließen Sie den Task-Manager und versuchen Sie erneut, die App zu befestigen.

Wenn ein Kunde diese Einstellung aktiviert, minimiert oder entfernt das Startmenü die gesamten aufgelisteten Anwendungen aus dem Startmenü.

Wenn Sie derzeit nicht Minimieren auswählen, wird jede Liste von Apps im Anschluss an unsere angehefteten Kacheln normalerweise im Startmenü angezeigt. Beim Start erscheint eine Schaltfläche „Alle Apps“, um aktuell die Datei „Alle Apps“ zu öffnen. Dies ist fast dasselbe wie das Einstellen von „Aufgelegte Apps im Menü „Erste Schritte“ anzeigen“ auf „Aus“.

Die Auswahl der Option “Minimieren und Trennen” hat die gleiche Wirkung wie die Option “Minimieren” und behindert die Option “Liste der Apps zuletzt im Startmenü anzeigen” in den Einstellungen, sodass Benutzer sie im Markt nicht auf “Aktiviert” ändern können.

Die Auswahl von “Einstellung entfernen und deaktivieren” neigt dazu, die Liste aller Softwarepakete aus dem Startmenü zu entfernen und den Punkt “Anwendungsliste anzeigen” im Startmenü aus den Einstellungen zu entfernen, da Benutzer sie einfach nicht aktivieren können auf fantastisch weg. Diese sorgfältig ausgewählte Sammlung ist wahrscheinlich so konzipiert, dass sie mit früheren Versionen der meisten Windows-Versionen kompatibel ist.

Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren oder auf keinen Fall festlegen, wird eine Liste aller verwendeten Anwendungen angezeigt und ein Benutzer kann “Liste von allen Anwendungen in Start anzeigen” in den Einstellungen festlegen.

Unterstützt: mit mindestens 10 Windows Server, zehn Windows oder 10 Windows RT

startmenu.admx

  • Nein
    Hive registrieren HKEY_LOCAL_MACHINE oder nur HKEY_CURRENT_USER
    Registrierungspfad SoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesExplorer
    Wertname NoStartMenuMorePrograms
    Werttyp REG_DWORD
    Wert 0
  • Reduzieren
    Hive registrieren HKEY_LOCAL_MACHINE oder vielleicht sogar HKEY_CURRENT_USER
    Registrierungspfad SoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesExplorer
    Wertname NoStartMenuMorePrograms
    Werttyp REG_DWORD
    Wert 3
  • Reduzieren Sie den wahren Wert des Parameters und verursachen Sie eine Deaktivierung
    Hive registrieren HKEY_LOCAL_MACHINE oder HKEY_CURRENT_USER
    Registrierungspfad SoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesExplorer
    Wertname NoStartMenuMorePrograms
    Werttyp REG_DWORD
    Wert 2
  • Option entfernen und/oder deaktivieren
    Hive registrieren HKEY_LOCAL_MACHINE oder HKEY_CURRENT_USER
    Registrierungspfad SoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesExplorer
    Wertname NoStartMenuMorePrograms
    Werttyp REG_DWORD
    Wert 1
  • Das Windows-Startmenü wurde für jede Anpassung des Windows-Betriebssystems aktualisiert. In Windows Start 10 bietet das Menü viel mehr Anpassungsoptionen zur Unterstützung von Gästen. Auf der linken Seite in diesem Startmenü können Benutzer wahrscheinlich eine Liste aller Dienstprogramme anzeigen. Die Nummer ist sehr nützlich für den schnellen Zugriff auf diese Anwendungen über das Startmenü. Benutzer können diese Anwendungsliste nach Ihren Wünschen bearbeiten oder anzeigen. Obwohl die Liste standardmäßig im Startmenü erlaubt ist, zeigen wir Ihnen leider Informationen darüber, wie Sie die Liste der Produkte im Startmenü entfernen können.

    Löschen der Registrierungsliste der Startmenü-Finanzanwendung

    Alle Anwendungen entfernen. Listen Sie sie über die Einstellungs-App auf

    Alle Ihre Einkaufslisten im Startmenü können einfach aus der Softwareanwendung “Einstellungen” gelöscht werden. In dieser Einstellungs-App gibt es einen Schalter, mit dem Sie die Liste der Apps ein- und ausschalten können. Dies ist normalerweise die beste Standardmethode, um alle Ihre Apps über das Systemstartmenü zu entfernen. Solange dieses Optionsfeld jedoch ausgegraut ist, sehen Sie sich die folgenden Methoden an.

    1. Halten Sie die Windows-Taste gedrückt und gehen Sie auf „Öffnen“, um die Software-App „Einstellungen“ auf Ihrem System zu öffnen. Folgen Sie nun diesen Einstellungen ://cdn.Icon Chronicle.com/wp-content/uploads/2020/12/settings1-1.png” srcset=”https://cdn.Icon Chronicle.com/wp-content/uploads/ 2020/15 /settings1-1.png 1010 W, https://cdn.Icon Chronicle.com/wp-content/uploads/2020/12/settings1-1-300×188.png 310 W, https://cdn.Icon Chronicle.com/wp – Inhalt und Artikel /uploads/2020/12/settings1-1-150×94.png 150W, https://cdn.Icon Chronicle.com/wp-content/uploads/2020/12/settings1-1- 768×481.png 768W”>
      Öffnen Sie die Windows-Einstellungs-App
    2. Wählen Sie „Start“ im gesamten linken Bereich und aktivieren Sie die Option „Abonnementlisten-App wieder im Startmenü anzeigen“. Dadurch wird die Liste der deaktivierten Apps ausgehend vom Startmenü extrahiert. 967px Zoll src=”https://cdn.IconChronicle.com/wp-content/uploads/2020/12/settings2-2.png” srcset=”https://cdn.Icon Chronicle.com/wp-content/ uploads/ 2020/12/settings2-2.png 967W, https://cdn.Icon Chronicle.com/wp-content/uploads/2020/12/settings2-2-300×180.png 300W, https://cdn.Icon Chronicle.com/wp-content/uploads/2020/12/settings2-2-150×90.png 130 W, https://cdn.Icon Chronicle.com/wp-content/uploads/2020/12/settings2-2-768×461 .png 768 W, https://cdn.Icon Chronicle.com/wp-content/uploads/2020/12/settings2-2-780×470.png 780w”>
      App-Nummer in der Einstellungs-App deaktivieren
    3. Um diese Art von Rückenlehne zu aktivieren, müssen Sie immer nur die gesamte Elektronik an Ihrem alten Optionsschalter ausschalten.

    Entfernen der Liste aller Anwendungen über den Editor für lokale Gruppenrichtlinien

    Windows 7-Installationsprozess beenden

    Eine andere Möglichkeit, diese Startmenü-App-Liste loszuwerden – arbeiten Sie mit dem Editor für lokale Gruppenrichtlinien. Das Setzen dieser Option gibt dem Menschen drei verschiedene Korrekturmaßnahmen zum Ausprobieren. Jeder funktioniert anders, also wählen Sie den, der zu Ihrem neuen System passt. Die Fakten und Strategien jeder Option können anhand der Details der Einstellungen bewertet werden.

    Lokale Gruppenrichtlinien sind jedoch nur für Windows Pro-, Enterprise- und Ultimate-Funktionen sichtbar. Ignorieren Sie diese Richtlinien, wenn Sie häufig das Laufsystem Windows Home verwenden.

    Hinweis. Diese Einstellung ist buchstäblich im Namen der Computer- und Benutzerkonfiguration verfügbar. Der Eintrag ist für beide gleich, hauptsächlich wird der Bereich unterschiedlich sein.

    1. Öffnen Sie ein beliebiges Dialogfeld „Ausführen“, indem Sie gleichzeitig alle Windows- und R-Tasten drücken. Geben Sie nun „gpedit.msc“ in das Feld ein und drücken Sie die Eingabetaste, damit Sie das Lazy Local Group Protection Plan Editor-Fenster öffnen können size=”(max-width: 399px ). ) 100vw, 399px” src=”https://cdn.IconChronicle.com/wp-content/uploads/2020/12/gpo1-11.png” srcset=”https://cdn.Icon Chronicle.com/wp -content /uploads/2020/12/gpo1-11. png 399 W, https://cdn.Icon Chronicle.com/wp-content/uploads/2020/12/gpo1-11-300×155.png 300 W, https://cdn.Icon Chronicle .com/wp-content/ uploads/2020/12/gpo1-11- 150×77.png 150w”>
      Öffnen des lokalen Kollektiv-Editors
    2. In Bezug auf edLocal Group Policy Actor navigieren Sie ggf. zum folgenden Kategoriepfad:
      Windows-Installationsprozess beenden
      BenutzerkonfigurationAdministrative VorlagenStartmenü und Taskleiste
      Go time for any setting in das Fenster „Lokale Gruppe“ des Richtlinieneditors

      Aktualisiert

      Sind Sie es leid, dass Ihr Computer langsam läuft? Genervt von frustrierenden Fehlermeldungen? Reimage ist die Lösung für Sie! Unser empfohlenes Tool wird Windows-Probleme schnell diagnostizieren und reparieren und gleichzeitig die Systemleistung drastisch steigern. Warten Sie also nicht länger, laden Sie Reimage noch heute herunter!

    3. 1. Reimage herunterladen
    4. 2. Führen Sie das Programm aus
    5. 3. Klicken Sie auf "Jetzt scannen", um alle Viren auf Ihrem Computer zu finden und zu entfernen

    6. Hinweis. Wir verwenden eine Methode, die bei einigen Notebook-Konfigurationen verfügbar ist. Sie können diese Einstellung auch in einer benutzerdefinierten Konfiguration verwenden.

    7. Doppelklicken Sie auf die Situation namens “Alle Programme aus dem Startmenü entfernen” und zusätzlich wird sie in einem anderen Bildschirm geöffnet. Ändern Sie nun das spezifische Failover-Gearing von „Not Configured“, das Sie unbedingt aktivieren sollten. 686px” src=”https://cdn.IconChronicle.com/wp-content/uploads/2020/12/gpo3-12.png” srcset=”https://cdn.Icon Chronicle.com/wp-content/ uploads/ 2020/12/gpo3-12.png 686W, https://cdn.Icon Chronicle.com/wp-content/uploads/2020/12/gpo3-12-300×278.png 300W, https://cdn.Icon Chronik. com/wp-content/uploads/2020/12/gpo3-12-150×139.png 150w”>
      Einstellung aktivieren
    8. Klicken Sie zum Anwenden auf Anwenden oder OK. Dies deaktiviert normalerweise die Liste der Startanwendungen im eigenen Menü.
    9. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihren PC zu reparieren, suchen Sie nicht weiter. Reimage ist eine All-in-one-Lösung, die Ihnen helfen kann, Viren und Malware loszuwerden, Ihre Systemleistung zu steigern, Windows-Registrierungsfehler zu reparieren und vieles mehr.

      End Windows Installer Process
      Avsluta Windows Installationsprocessen
      Windows 설치 프로그램 종료
      Terminare Il Processo Di Installazione Di Windows
      Zavershit Process Ustanovki Windows
      Terminer Le Processus D Installation De Windows
      Finalizar O Processo De Instalacao Do Windows
      Finalizar El Proceso De Instalacion De Windows
      Zakoncz Proces Instalatora Systemu Windows
      Windows Installatieproces Beeindigen